Handball-Region Mitte Niedersachsen e.V.

HVN-Kader Spieler durch Region geehrt

Mit Jari Katz (TSV Daverden), Lasse Metzing und Yago von Ahsen (beide HSG Verden-Aller) wurden am 6. April 2019 in Oyten drei Talente durch Landestrainerin Christine Witte in den HVN-Kader berufen. Die 14-jährigen Hanballer wurden für diese Leistung von der Region Mitte Niedersachsen und ihrem Verein ausgezeichnet. Stv. Vorsitzende für Bildung und Entwicklung Lana Caesar überreichte den drei Jungs die aktuelle Kollektion der Handball-Region in der Talentförderung.

212FA31C 3F4C 4E10 B42C FEE76886065F 

 

Regionsauswahl holt Sieg beim Weser Cup 2019

Ungeschlagen holten unsere Regionsmädchen gestern beim diesjährigen Weser-Cup (ausgerichtet vom SV Werder Bremen) den Turniersieg. Mit 11:3, 18:1, 12:7 und 21:3 setzte sich der Jahrgang 2007 gegen die Mannschaften vom SV Werder Bremen I & II, sowie gegen die beiden Teams vom Charlottenburger HC durch und sicherten sich am Ende die roten Siegershirts. Trainer Mario Wittenberg, Trainerin Lana Caésar und die mitgereisten Eltern waren überaus zufrieden mit der gezeigten Leistung. Herzlichen Glückwunsch 

B290810B 8961 47FF 9C03 083E58A3619F

FA162F07 41CA 4127 9574 C5918266B250

Beach Regionsmeisterschaft der männlichen Jugend E

Das Beach-Turnier der E-Jugendjungs war an Spannung kaum zu übertreffen. Kurz vor Turnierbeginn ließen die Blicke an den Himmel keine Freudensprünge zu. Doch wie bestellt kam zum Anpfiff die Sonne am Himmel über der Staderstraße in Oyten hervor. Fünf Mannschaften aus Bremen und der Mitte Niedersachsens kämpfen um jeden Punkt. Das Team des TuS Komet Arsten kam gut ins Turnier. Die Spieler aus Bremen beeindruckten mit sauberen Spin-Shots. Der TV Oyten zwang das Team aus dem Bremer HV dann ins erste Shout-Out des Turniers und sicherte sich 2:1 Punkte. Die Arster waren auch gleich am zweiten Shout-Out des Tages beteiligt. Nach Abschluss der zwei Sätze stand es eins zu eins nach Punkten. Im ersten Shout-Out noch unterlegen gewannen der TuS Komet nun gegen den späteren Turniersieger aus Stuhr!

"Wir habe sehr konsequent körperlos gepfiffen. Das war genau richtig, so kann man gut trainieren", zeigt sich Oytens Trainerin Tina de Boer nach dem Turnier zufrieden mit dem Verlauf und den Schiedsrichterleistungen.

Nach Abschluss aller Spielrunden kamen die Mannschaften zur Siegerehrung zusammen und jeder konnte eine Medaille entgegen nehmen!

Die Platzierungen:
1. HSG Stuhr
2. TuS Komet Arsten
3. TSV Daverden
4. TV Oyten
5. TSV Dörverden 

 

Beach E

Von Norderstedt bis Bruchhausen-Vilsen: Über 70 Mannschaften zum Tag der Handball-Jugend in Schwarme

Siege für Achim, Oyten, Bruchhausen-Vilsen, Lesum/St. Magnus und MoIn Wesermarsch

Am 01. Juni 2019 hat das Traditionsturnier in der Mitte Niedersachsens Station gemacht. Die 58. Auflage des Tags der Handballjugend wurde durch die Handball-Region gemeinsam mit dem TSV Schwarme ausgerichtet. Auf dem Sportplatz am Mühlenweg erlebten über 70 Mannschaften aus Niedersachsen, Bremen und Schleswig-Holstein ein großartiges Kleinfeldhandballturnier. Die weiteste Anreise hatte die Mannschaft des HT Norderstedt. Sie schlossen in der männlichen Jugend A auf Platz 4 ab. Sieger waren die Jungs der SG Achim/Baden. Auf Platz 2 & 3 folgen die HSG PHOENIX und Jh. MoIn. Erstmals zum Traditionsturnier gekommen war auch die HSG Lesum/St. Magnus. Diese sicherten sich in der männlichen Jugend C und männlichen Jugend D jeweils den 1. Platz. Damit waren 2019 zum ersten Mal in der Geschichte des Turniers Mannschaften anderer Regionen und Verbände an den Start gegangen. „Wir wollen unseren Mannschaften ein ansprechendes und anspruchsvolles Turnier bieten,“ so der stv. Vorsitzende Spieltechnik Friedhelm Gollnow, „alle Mannschaften sind herzlich willkommen.“ Den Sieger-Titel sicherten sich die Mädchen des Jh. MoIn Wesermarsch gleich zwei Mal. Sowohl die weibl. Jugend D gewann vor dem TSV Daverden und dem Jh. Wümme. Die weibl. Jugend C von MoIn Wesermarsch sicherte sich den 1. Platz vor dem TV Oyten 1 und dem TSV Daverden. Den Titel „die meisten gemeldeten Mannschaften teilen sich in diesem Jahr der TV Oyten und Jh. MoIn Wesermarsch. „Ingesamt haben über 70 Mannschaft am Turnier teilgenommen,“ freut sich Turnierorganisator und stv. Vorsitzender Jugend Mario Wittenberg, „für das lange Wochenende ist diese Zahl super!“. Der Veranstalter dank allen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern, Helferinnen und Helfern, für ihren großartigen Einsatz. Ein ganz besonderer Dank gilt dem TSV Schwarme um Abteilungsleiterin Dörthe Schröder. „Der TSV Schwarme hat in diesem Jahr keine Jugendmannschaft melden können,“ stellt Wittenberg fest, „es ist nicht selbstverständlich dann so ein großen Jugendturnier auf die Beine zustellen - eine großartige Leistung.“ Die Altersklasse mit den meisten Mannschaften war auch in diesem Jahr die gemischte Jugend E. Hier spielten gleich 14 Mannschaften um Ruhm, Ehre und Anerkennung.

 

Die bestplatzierten aller ausgespielten Altersklassen können folgenden Seite entnommen werden.

Alle Sieger und Platzierte im Überblick

  männl. A   männl. B   weibl. B
1. SG Achim/Baden 1. TV Oyten 1. HSG Bruchh.-Vilsen
2. HSG PHOENIX 2. HSG Bruchh.-Vilsen 2. TV Oyten
3. Jh. MoIn 3. JH. Wümme 3. HSG Mittelw.-Eystrup
  männl. C   weibl. C   männl. D
1. HSG Lesum/St. Magnus 1. Jh. MoIn 1 1. HSG Lesum/St. Magnus
2. Jh. Wümme 2. TV Oyten 1 2. TV Oyten
3. TSV Daverden 3. TSV Daverden 3. SG Achim/Baden
  weibl. D   gemischt E   MINI/MAXI
1. Jh. MoIn 1. Ohne Sieger 1. Ohne Sieger
2. TSV Daverden 2.   2.  
3. Jh. Wümme 3.   3.  

 TdHj2019

Ausbildung

Service