• 005
  • 004
  • 004
  • 008
  • 009
  • 007
  • 001
  • 003
  • 006

Handball-Region Mitte Niedersachsen e.V.

Goalkeeper Performance Camp im Juni 2018 in Oyten

Am 23. und 24. Juni 2018 findet in Oyten in der Halle -  Pestalozzistraße ein spezielles Camp für Torhüter und Torwarttrainer statt.

Flyer / Infos gibt es HIER

Mindestalter: 15 Jahre

ANMELDUNG ODER FRAGEN undter Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KRAGE sichtet 15 Talente der HRMN in Bremervörde

Am 8. April 2018 trafen sich die Handball-Region Mitte Niedersachsen und die Handball-Region Elbe-Weser mit Ihren Talentförderungen in Bremervörde, wo die diesjährige Sichtung zum KRAGE-Kader stattfand. Den Anfang machten wie üblich die Jungs des aktuellen Jahrgangs 2005. Trainer Sven Klaasen und Betreuer Dennis Emigholz waren mit vollem Kader angereist. Mit von der Partie waren:

Tobias Mahlstädt (HSG Stuhr), Thorben Holle, Yajo von Ahsen, Lasse Metzing, Philipp Kaiser, Gerrit Lohmann, Arne Blatt, Leif Armbrust (alle HSG Verden/Aller), Filip Korda, Hanke Dittmer, Moritz Riese (alle JH Wümme), Nick Vollmert (JH MoIn Wesermarsch), Jannis Strohmeyer (HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf), Jari Katz (TSV Daverden)

Nach den koordinativen und athletischen Übungen stand das erste Spiel gegen den Stützpunkt Bremerhaven/Cuxhaven der Region Elbe/Weser an.  Nach einer schnellen 5-Tore-Führung unserer Jungs, konnte der Gegner kurz vor der Halbzeot wieder ausgleichen. Doch zwei schnelle Tore sorgten, dafür dass die HRMN mit 17:15 in die Pause ging. In der zweiten Hälfte stimmte dann wieder alles um am Ende entschied das Team um Sven Klaasen das Spiel mit 31:26 für sich. Das zweite Spiel gegen den Stützpunkt Bremervörder/Stade war schon schwieriger. Zwar lag man in der Halbzeit noch deutlich 9:15 zurück, doch am Ende drehten unsere Jungs auch diese Begegnung und blieben mit 25:23 siegreich.

Die KRAGE-Sichter gaben am Ende des Turniers Ihre Entscheidung bekannt und wir gratulieren herzlich folgenden Spielern:
Thorben Holle, Yajo von Ahsen, Lasse Metzing, Philipp Kaiser, Arne Blatt (alle HSG Verden/Aller), Filip Korda, Hanke Dittmer, (beide JH Wümme), Jari Katz (TSV Daverden)

HRMN m2005

Auch bei den Mädchen des Jahrgangs 2006 lief die Sichtung erfolgreich. Zwar konnte man nur das Spiel gegen den Stützpunkt Bremerhaven/Cuxhaven mit 20:17 für sich entscheiden und verlor das Spiel gegen des Gastgeber mit 12:32 deutlich, doch am Ende durften sich folgende Spielerinnen über eine Einladung zum ersten KRAGE-Training freuen:

Shiva Esser, Mia Geßler (beide TV Oyten) Mira Schorling, Rike Ninaber (beide HSH Phoenix), Jette Ohlhorst, Maite Waterkamp (SG Achim/Baden), Luisa Ohliger (JH MoIn Wesermarsch).

Maja Hidde (TV Oyten), die leider bei der Sichtung verhindert war, darf sich ebenfalls noch bei der KRAGE vorstellen und Matilda Moos (TV Oyten), Hannah-Leontine Martens (TB Uphusen), Saskia Lenz und Nina Lenz (TuS Sulingen) sind im erweitereten Kader und dürfen sich im Sommer noch einmal vorstellen.

KRAGE

13. Aller-Weser-Cup in Verden Borstel

Liebe Handballfreunde,

hiermit möchten wir Euch herzlich zu unserem Jugendhandballturnier auf den Rasenplätzen in Verden-Borstel einladen. Nach einem Teilnehmerrekord mit rund 100 Mannschaften im letzten Jahr, würden wir uns sehr über eine Teilnahme eurer Mannschaften freuen!

Aktuell gibt es in allen Altersklassen noch freie Plätze.

Wir spielen unser Turnier am Sonntag, den 19. August 2018 ab 09 Uhr beginnend auf dem Sportplatz des TSV Borstel (27283 Verden) in allen Altersklassen. Der Eingang der Anmeldung und der darauffolgende Zahlungseingang entscheiden über die Teilnahme am Turnier.

Unsere Einladung und Anmeldung zum aller-weser-cup 2018 mit weiteren Informationen zum Turnier und unseren Verein erhaltet ihr unter: www.aller-weser-cup.de sowie www.hsg-verden-aller.de

Wie auch in jedem Jahr geht nichts ohne die Hilfe einer Vielzahl von Schiedsrichtern. Neben unseren eigenen Schiedsrichtern würden wir uns auch über Schiedsrichter aus anderen Vereinen sehr freuen. Hierfür gibt es eine Änderung im Gegensatz zu den letzten Turnieren: Neben dem Schiedsrichter, der pro Mannschaft gestellt wird, können in diesem Jahr auch Schiedsrichter gemeldet werden, die ausschließlich pfeifen werden, also keine weiteren Aufgaben wie z.B. Trainer oder Betreuer haben. Schiedsrichter, die das gesamte Turnier zur Verfügung stehen, erhalten neben zwei Getränke- und einem Essens-Gutschein eine Aufwandsentschädigung von 30€! Weitere Informationen dazu geben wir gerne per E-Mail. Interessierte können sich unter der nachfolgenden e-Mailadresse melden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte gebt diese Einladung auch an alle anderen zuständigen Jugendtrainer/innen und Schiedsrichter/innen aus eurem Verein weiter. Das Teilnehmerfeld wird regelmäßig aktualisiert und ist auf der Homepage einsehbar. Bitte beachtet, dass das Teilnehmerfeld wöchentlich aktualisiert wird. Falls ihr euch angemeldet habt, aber noch nicht in der Liste auftaucht, seid ihr bei der nächsten Aktualisierung dabei!

Wir sehen uns auf dem Turnier...

Mit sportlichen Grüßen
Orga-Team Aller-Weser-Cup 2018
HSG Verden-Aller

JH Wümme veranstaltet 1. Handball-Camp in den Osterferien - Referent Khalid Khan lobt die Talente

Am 28. und 29.03.18 fand zum ersten Mal das von der Jugendspielgemeinschaft Scheeßel und Rotenburg/Wümme veranstaltete Jugend-Handballcamp statt, das von Jugendtrainerin Lana Caésar organisiert wurde. Eingeladen waren alle weiblichen und männlichen Handballer der Altersstufen D- bis A-Jugend des JH Wümme.

Als Trainer konnte Lana Caésar mit Khalid Khan einen äußerst erfahrenen Handballer gewinnen. Khan, der momentan die Herren Regionalliga der SG Ratingen trainert, hat mehrere Stützpunkte des Auswahlwesens (HVN in Aurich, DHB-/WHV-/HVM-Stützpunkt in Dormagen) betreut und daher auch im Jugendhandball große Erfahrung.  Am ersten Tag bot der ehemalige Bundesligatrainer ein buntes siebenstündiges Programm und erntete am Ende großen Applaus.

Den zweiten Tag leiteten - nach einer kurzfristigen Absage des Referenten - B-Lizenz-Inhaberin und Vereinstrainerin Lana Caésar und C-Lizenzler Tim Kesselring. Neben vielen athletischen und koordinativen Elementen, stand vor allem der Torwurf im Vordergrund.

Am Ende der zwei Tage waren alle 24 Kinder und Jugendliche glücklich und kaputt. „Das Handballcamp war ein voller Erfolg und ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmer. Wir planen auch im nächsten Jahr wieder ein solches Event für unsere jungen Handballerinnen und Handballer durchzuführen. Alle Beteiligten hatten viel Spass und haben dazu beigetragen, dass die Veranstaltung ein großer Erfolg für alle wurde“,  zogen Caésar und Kesselring Fazit.

JHW

Ausbildung

Service