• 003
  • 009
  • 005
  • 004
  • 006
  • 007
  • 008
  • 001
  • 004

Handball-Region Mitte Niedersachsen e.V.

HRMN schickt Schiedsrichter zur Handball-WM der Frauen in Oldenburg

"Wir wollen zeigen, dass wir uns bewusst sind welche große Aufgabe unsere Schiedsrichter Woche für Woche meistern und dafür oftmals noch Kritik oder Schlimmeres bekommen", äußert sich Lana Caésar stv. Vorsitzende Bildung und Entwicklung der Handball-Region Mitte Niedersachsen e.V. Um diese Leistung entsprechen zu würdigen, hat sich die HRMN etwas Besonderes ausgedacht und insgesamt 18 Schiedsrichter zu dem Handball-Event in 2017 eingeladen. Die Frauen-Handball-WM in Oldenburg !!!

Am 2. Dezember war es dann soweit. Nach einem gemeinsamen Mittagessen, ging es in die EWE-Arena in Oldenburg, wo folgende Begegnungen angesetzt waren:

14.00 Uhr: Russland gegen Tunesien
17.45 Uhr: Brasilien gegen Japan
20.30 Uhr: Dänemark gegen Montenegro

"Ich denke, es war eine gelungene Veranstaltung - auch wenn der Tag vielleicht ein bisschen lang war",  so Manuel Morgenstern, der als Schiedsrichterlehrwart die Veranstaltung begleitetete. 

Schiri WM Oldenburg

(Foto: Björn Lakemann )

Auch für 2018 ist wieder ein Event für die Unparteiischen geplant. Wann und was, ist noch nicht ganz klar, aber fest steht, dass die Handball-Region Mitte den Pool verändern will. Waren in diesem Jahr die Schiedsrichter angesprochen worden, die in der Saison 2016/17 am meisten Spiele geleitet haben, sollen in Zukunft alle Unparteiischen die Möglichkeit haben ein Teil des Ganzen zu werden. "Wir wollen aus allen aktiven Schiedsrichtern losen - unabhängig von Alter, Erfahrung und Anzahl der geleiteten Spiele, denn schließlich sind wir auf jeden angewiesen. Auch diejenigen, die neben allen anderen Aktivitäten nur ein paar Spiele in der Saison pfeifen können, gehören dazu und sollen dafür belohnt werden", so die Caésar über die Zukunftsplanungen.

Ein kleines Handballgedicht....

imagesQN9MVSHUHandball - oder Catch-as-Catch-can

Ja, das ist ein Sport der kühnen,
 hartgesottnen Handballhühnen,
Die in vielen Bundesligen,
 sich im Sechserpack bekriegen.
Wobei der Siebte oft Statist,
 der Hüter des Gehäuses ist.

Ein Spiel beginnt zunächst recht friedlich,
 erst vorn am Kreis wird's ungemütlich.
Da wird geschoben und gedrängt,
 gedrückt, verstaucht und ausgerenkt.,
Der Fachmann spricht da - nebenbei -
 von  einer kleinen Rangelei.

Nur fasst man mal gegebnen Falls,
 zwecks Würgegriff des Gegners Hals,
 erhält man, halberwürgt, vom Rechtsvertreter,
 den lang ersehnten Siebenmeter,
Der Torwart greift  höchst ärgerlich,
Sekunden später hinter sich.

Ein kleiner Trost ist ihm geblieben
Kein Platzverweis, sie sind noch Sieben,
Und kurz darauf als höchstes Glück,
Der Siegeswurf per 'Kempatrick'
Der Trainer denkt sich voller Rührung:
 welch eine tolle Punktentführung.

Man lernt daraus und tut es kund:
Im Handballsport da geht es rund,
Ihn kann ich allen nur empfehlen,
Obgleich mir vorn drei Zähne fehlen.
Sie wurden mir vor ein paar Tagen,
beim Probetraining eingeschlagen.

Doch ehrlich sei hier unterschrieben,
Ich hab' ein wenig übertrieben

(von Norbert Röhrich)

 

FROHE WEIHNACHTEN !!!

Letzter Termine für SR-Fortbildung in 2017 abgesagt

Laut Aussage unseres SR-Lehrwarts muss die Schiedsrichterfortbildung am Donnerstag, den 7. Dezember 2017 in Rotenburg leider abgesagt werden. Die angemeldete Teilnehmerzahl ist zu gering, sodass die Fortbildung nicht stattfinden kann

Der KSB informiert ... Juleica Ausbildung in 2018 und Weiteres

Die Sportjugend der Sportregion Osterholz-Rotenburg-Verden veranstaltet auch im Jahr 2018 wieder eine Jugendleiterausbildung (JULEICA). Die Ausbildung findet zweiteilig vom 19. – 22.05.2018 und vom 26. – 27.05.2018 in Bremervörde statt. Teilnehmen können Jugendliche ab 16 Jahre (Schul-/Sportassistenten ab 15 Jahre) und alle interessierten Erwachsenen.

Termine:

19. - 22. Mai 2018 (Samstag 10.00 Uhr bis Dienstag 16.00 Uhr)

26. - 27. Mai 2018 (Samstag 10.00 Uhr bis Sonntag 20.00 Uhr)

Ort:

Ostel Jugendhotel Bremervörde

Feldstraße 9

27432 Bremervörde

Referenten:

Team der Sportjugend Rotenburg

Sandra Gausmann und Amadeus Schwone

Ausrichter: Sportjugend des KSB Rotenburg e.V.
Leitung: Ines Schwone
Teilnehmer:

Jugendliche ab 16 Jahre

(Schul-/Sportassistenten und Schul-/Sportassistentinnen mit Nachweis ab 15 Jahre)

Teilnahmegebühr:

54,00 € (Mitglieder aus Vereinen des LSB Niedersachsen)

94,00 € (keine Mitglieder des LSB Niedersachsen)

(inkl. Unterbringung, Vollverpflegung, LG Material)

Ausbildungsinhalte:

- Lebensraum Gruppe und Gesellschaft

- Management, Finanzierung und Organisation

- Gewaltprävention

- Die eigene Rolle als Leiterin bzw. Leiter einer Gruppe

- Pädagogische und rechtliche Aspekte

- Gestaltung von Angeboten, die sich an den Interessen von Kinder und Jugendlichen orientieren und über den normalen Trainingsbetrieb hinausgehen

- Projekte leiten uvm.

Weitere Infos und Anmeldeformulare unter:

KSB Rotenburg (Wümme) e.V.
Henrik Gieschen
Molkereistraße 30
27404 Zeven
Tel.: 04281 – 1811
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Weitere Termine: Übungsleiter C-Lizenz im Breitensport unter Flyer KSB

Trainerausbildung HRMN 2018

Es gibt noch einige wenige Plätze für die ersten 3 Bausteine zum Erwerb der C-Lizenz. Die HRMN bietet auch in 2018 wieder die Bausteine 1 - 3 als Kompaktlehrgang an. Ausrichtungspartner ist dabei der TV Oyten

Termin: 2. Januar 2018 - 7. Januar 2018

Kosten:
EUR 230,- ohne Übernachtung
EUR 410,- mit Übernachtung und Frühstück

Anmeldeschluss: 1. Dezember 2017

Weitere Infos findet Ihr im HVN Seminarkalender (www.hvn-online.com oder auf Nachfrage bei Lana Caésar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Ausbildung

Service